Netwyrd

Forum

Archiv

Telegram "Heidan Taverna"

The content of this page is licensed as:

2018-10-06 Rodungsstop und Demo

RWE hat schon angefangen den Wald mit einem Graben und Absperrseilen zu Umzäunen damit das Gelände offiziell Betriebsgelände wird, was bedeutet das ein Eindringen Hausfriedensbruch wäre. Aber manchmal passieren noch Zeichen und Wunder.

https://www.heise.de/tp/features/Nicht-auf-den-Baum-klettern-4180630.html

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Rodung des Hambacher Waldes vorerst gestoppt. Tierarten sollen noch geschützt werden und die Verhandlungen zum Kohleausstieg sollen sich erst entwickeln können bevor RWE Fakten schafft. Der BUND hat per Eilantrag diesen Beschluss erwirkt.

http://taz.de/Kohleabbau-durch-RWE/!5541741/

https://www.heise.de/tp/features/RWE-verliert-die-Demokratie-gewinnt-4182698.html

https://www.heise.de/tp/features/Hambacher-Forst-Rodungsstopp-und-Demoverbot-4182023.html

Heute war dann auch Großdemo, einerseits um gegen die Kohleenergie im Allgemeinen und die Zerstörung des Hambacher Forstes im Speziellen zu demonstrieren. Nachdem die Polizeidirektion Aachen die Demo aus Sicherheitsbedenken verboten hatte (was viele Leute nicht abgehalten hätte) wurde das Verbot vom Verwaltungsgericht Aachen wieder aufgehoben. Auch wenn wohl an beiden Autobahnabfahrten riesige Staus entstanden, weil die Polizei meinte jedes Auto kontrollieren zu müssen haben es circa 50.000 Menschen zu einer Großdemo am Hambacher Forst geschafft und gefeiert.

http://taz.de/Grossdemonstration-im-Tagebau/!5541858/

 

Und wie soll es im Internet anders sein? Es gibt immer jemanden der eine andere Meinung hat. Ökodiktatur und Meingungsterrorismus. Der Hambacher Wald muss weg und die Industrie muss wieder stark werden. Ach was sag ich, lest selber. Meinungsbildung sollte ja selbstbestimmt sein.

https://www.pro-hambach.de

Momentan ist es so, das der Wald stehen bleibt. Vorerst. Das ist kein Sieg sondern nur eine Gnadenfrist. Aber auch ein Zugeständnis an die Aktivistinnen das ihr Anliegen begründet ist. RWE jammert über die entgangene Gewinne und die RWE Aktie fällt weiter (man munkelt etwas über einen dreistelligen Millionenbetrag). Die meisten Leute wollen den Wald nicht gerodet haben, an anderer Stelle wettern die Bürger das die versifften Ökos uns unsere Republik kaputtmachen. Die AFD, die sich ja so für Deutschland einsetzt ist übrigens nicht für den Wald sondern geifert gegen die grünen Linksterroristen die den Rechtsstaat bekämpfen. Da hätte man sich mal für die Heimat einsetzen können. Schade. Doch keine Alternative für Deutschland.

Bei der AFD NRW spricht man von rechtfreiem Raum, Ökohooligans und Linksterroristen die Hetzjagden auf brave Bürger machen, geifern und kreischen:

https://afd-fraktion.nrw/2018/09/15/hambacher-forst-rechtsfreier-raum/

Achtung. Der Link geht zur AFD NRW und die wollen natürlich auch Cookies setzen.

 

Und last but not least, ein kleines Video vom RWE Sicherheitsdienst beim sorgen für Sicherheit im Hambacher Wald:

https://vk.com/wall-133702736_10910

Ich sag nur "Ich ficke deine Kamera!"

Published on  06.10.2018