Netwyrd

Forum

Archiv

Telegram "Heidan Taverna"

The content of this page is licensed as:

Mainframe

Kerngedanke zum Thema allgemeiner Rahmen

Eine Gruppe von Menschen die ein gemeinsames Narrativ, ein gemeinsames Weltbild teilen folgen Regeln und Verhaltensnormen die verschiedene Funktionen innerhalb dieses Memplexes haben. Wir haben dort positive und negative Verstärker, Korrektive und Kontroller. 

Positive Verstärker wären Regeln die ein im Wertesystem positives Verhalten belohnen, zum Beispiel gesellschaftliche Reputation bei Einhaltung der gesellschaftlichen Normen. Dem Beispiel folgend wären negative Verstärker bestrafende Aktionen die dann in Kraft treten, wenn ein Individuum ein Verhalten zeigt das gesellschaftlichen Normen nicht entspricht, eine Folge könnte der Verlust der gesellschaftlichen Reputation sein oder die Einschränkungen von Privilegien, zum Beispiel der Bewegungsfreiheit.

Ein Memplex ist ein Geflecht aus miteinander verflochtenden und interagierenden Memen die zusammen einen zusammengehörigen Kontext bilden die Menschen zu einer Art Metaorganismus, ähnlich dem Bienenschwarm, allerdings nur ähnlich, vernetzen. Im Gegensatz zum Bienenschwarm ist das Individuum auch alleine lebensfähig und ist in der Lage sich auch anderen Memplexen parallel anzuschliessen oder den ursprünglichen Memplex komplett zu verlassen und gegen einen anderen zu tauschen. 

Da der Memplex nicht nur Verhaltensnormen aufstellt sondern auch die Wahrnehmung filtert indem unter anderem Kriterien für Bewertungen vorgibt definiert dieser auch die Art und Weise wie die teilnehmenden Subjekte die Realität wahrnehmen können. 

Es gibt Rezeptoren die das Subjekt besonders empfänglich machen Meme und es gibt Filter die bestimmte Meme abblocken. Wie diese ausgeprägt sind bestimmt von welchen Memen wir infiziert werden und diese replizieren und von welchen wir nicht beeinflusst werden können, weil diese nicht in uns eindringen können.

 

Zum besseren allgemeinen Verständnis

Zum besseren allgemeinen Verständnis möchte ich das nochmal am Fallbeispiel christliche Religion wiederholen:

(da es mittlerweile diverse christliche Strömungen gibt bitte ich dies nicht allzu pedantisch zu sehen, dies soll exemplarisch sein, dies ist nur ein in Teilen überzogenes Beispiel um die Verdeutlichung der Funktionen innerhalb eines Memplex zu verdeutlichen)

Memplex

Christen sind Menschen die dem Wort Gottes folgen und seines Sohnes Jesus Christus. Ihre Teleologie sagt, das Gott in seiner Weisheit die Erde erschaffen und die Menschen hat damit diese sie bevölkern und beherrschen und das sie, wenn sie ein tugendhaftes und wahrhaftiges Leben gelebt haben zum Himmel auffahren um an Gottes Seite in seinem Licht die Ewigkeit zu erfahren.

Positive Verstärker

Tugendhaft is der der in Wort und Tat, in Geist und Gestalt Gott gehorsam dient und die Regeln befolgt die dieser höchstselbst Moses überreicht hat damit er die Menschen unterweise. Diese Gebote wie die Geschichte Gottes, seines eingeborenen Sohnes und der ersten Menschen sind in der Bibel zusammengefasst und bilden das Leitbild und Regelwerk für ein gottgefälliges Leben und sind der Stützpfeiler eines jedes guten Christenlebens.

Negative Verstärker

Der jedoch der nicht gottgefällig ist und nach seinen Regeln lebt wird aus der Gemeinschaft verstossen und in den schlimmsten Fälle sogar aus dem Leben befördert und muss fortan jenseits der Gemeinschaft Gottes leben und wenn dieser Mensch stirbt fährt er nicht in den Himmel auf zu Gott und seiner Gnade sondern wird in Ewigkeit für seine Sünden bestraft.

Replikator

Zu den Aufgaben eines jeden guten Christen gehört die Nächstenliebe und Barmherzigkeit und seinen Nächsten liebt der und ist barmherzig wer seinen Nächsten die Liebe Gottes teilhaftig werden lässt und ihn die Worte Gottes lehrt. Diese Mission ist aber kein Selbstzweck, nein, sie ist die Liebe allen Menschen gegenüber und der Wille ihnen die Liebe Gottes und seines eingeborenen Sohnes wahrhaben zu lassen damit sie gemeinsam sein können in dem Bund mit dem Vater, dem Schöpfer. Ist er dieser Aufgabe nicht gewachsen erbittet er sich die Hilfe seiner Gemeinde oder die eines Hirten der Menschen die von Gott besonders befähigt wurden.

Korrektiv

Jeder gute Christ muss darauf achten das die Agenten des Bösen nicht Einfluss in der Welt gewinnen, ob es sich jetzt um untugendhaftige Menschen handelt oder gar solche die mit dem Bösen im Bunde sind oder um Schriften und Medien die unchristliche Werte vermitteln oder gar zum Bösen, der Hexerei und der Lasterhaftigkeit verführen.

Die Diener des Bösen und seine Werke müssen bekämpft werden, die Welt muss durch Wort und Tat und Gebet von dem Unrat des Antichristen bereinigt werden, zur Not durch Feuer und Schwert. 

Filter

Gottgefällig ist, wer Gottes Wort befolgt und keine anderen Götter aus dem Einen und Wahren verehrt und nicht der Versuchung erliegt vom Wege abzuweichen und den Lügen fremder Götzen zu lauschen und gehorchen. Alles was sich nicht in Gottes Plan fügt ist Tand und verwerflich und Menschen die diesen Versuchungen erliegen sind zu meiden oder man muss ihnen wieder helfen den Weg zu Gott zu finden.

Gott, in seiner unendlichen Weisheit und Gnade gab uns Menschen diese Welt damit wir sie als Garten bestellen und alle Pflanzen und Tiere uns zu Willen sind damit wir, nach Gottes Ebenbild sein Reich auf Erden erschaffen, das Königreich der Himmel, geordnet und rein.

 

Weiter im Text...

Das Problem vor dem wir stehen ist, das die derzeitige Gesellschaft mit ihren Memplexen nicht nachhaltig ist und die Lebensgrundlage nicht nur unserer Spezies zerstört. Oder um es ganz deutlich zu sagen, wir werden weder mit dem Kapitalismus noch mit den abrahamitischen Religionen diese Biosphäre und unsere Mitbewohner auf ihm retten können so das wir uns entweder in unser Schicksal fügen und freiwillig aussterben oder aber unser Verhalten so anpassen das wir für unsere Nachkommen und die Nachkommen der anderen Spezies eine Zukunft gestalten können die das Prädikat lebenswert verdienen.

Um das zu erreichen müssen wir einen oder mehrere Memplexe erschaffen der dem Individuum einen Katalog an positivem Verhalten nahebringt, Korrektive einführt und zu der Bildung eines interagierenden Netzwerkes aus Agenten führt die einen hohen Grad an Vorhersehbarkeit hat oder besser gesagt Zuverlässigkeit um ein anderes Wort zu bemühen.

Um diesen Memplex zu replizieren benötigt es einen Satz, ein Kompendium an Wahrheit das eine Philosophie trägt die ein Leitfaden und eine Richtschnur bildet nach denen sich ein Individuum eine Vorstellung machen kann was tugendhaftes (im Sinne von im Memplex tauglich, positiv) und was nicht tugendhaftes (im Sinne von im Memplex nicht tauglich, negativ) Verhalten ist und wie die Interaktion zwischen den Agenten funktioniert. Wie wird der Memplex repliziert, was sind die Bedingungen?

Der Memplex bedingt auch den Attributisierungsfilter, beispielhaft, nicht nachhaltige ökologisch negative Verhaltensweisen als schlecht und zu vermeiden oder das Vorhandensein einer hohen Diversität an Biolebensformen als positiv ungeachtet des wirtschaftlichen Nutzwerts für die Menschen. Diese müssen sorgfältig abgewogen und implementiert werden.

Die Sprache in der dieses repliziert wird muss gefunden werden in Text, Poesie und Symbologie. Dabei kann man auf bereits vorhandene Übertragungstraditionen zurückgreifen die sich dazu eignen den gewünschten Memplex zu bilden, beispielsweise neopagane Elemente in Synthese mit den Gedanken und Ideen von Alexander von Humboldt und John Muir mit modernen philosophischen Einsprenkseln wie zum Beispiel von Darwin und Nietzsche.

Manipulation

Es werden Stimmen kommen die diese Ideen als zu manipulativ und ethisch verwerflich finden (das ist nicht hypothetisch, der Vorwurf kam bereits in Vergangenheit). Man sollte dabei allerdings nicht vergessen, das wir derzeit und das schon seit Anfang der Zivilisation dem Einfluss von Memplexen ausgesetzt sind und in den letzten hundert Jahren verstärkt unter einem propagandistischen Dauerfeuer von diversen Seiten liegen. Die Ideen von Menschen wie Adam Smith, Karl Marx und Michail Bakunin haben die Welt fast aus den Angeln gerissen, Alexander von Humboldt hat uns die Augen für die Natur geöffnet und Nietzsche hat Gott zu Grabe getragen. Die Faschisten haben in Deutschland die Idee des darwinistischen Humanismus zu Grabe getragen (und wir sagen alle unseren Dank dafür) und die Demokratie und der Kommunismus des kalten Krieges hat die Welt erneut die harte Hand der Autorität spüren lassen und die 68er haben diese Hand wieder ein wenig gelockert. Das Osram Kartell hat die technische Obsoleszens entdeckt und Henry Ford die ideologische Obsoleszens, das Beste Beispiel dafür ist derzeit das IPhone von Apple. Tesla und Edison haben die Welt in Licht getaucht und Werner von Braun baute erst die Vergeltungswaffe für die Nazis und dann die Apollorakete für die Welt. Die Werbung und die Politik, die Konzerne und die Medien manipulieren uns jeden Tag und wir manipulieren unsere Kinder und Eltern und Lebensgefährten.

Dann ist das halt manipulativ, aber meine Intention ist offen, libertär und progressiv. Wenn das verwerflich ist, werft eure Steine.

 

Stand 19. September 2018, Erweiterungen und Ergänzungen möglich.

Published on  27.09.2018