Netwyrd

Forum

Archiv

The content of this page is licensed as:

Zitate

Aristoteles

Was es alles gibt, was ich nicht brauche.

Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt.

Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht.

Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.

Glück ist Selbstgenügsamkeit.

Wer sich einen Dienst erweisen läßt, steht unter dem, der ihn erweist.

Die Natur macht nichts vergeblich.

Wenn auf der Welt die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.

Die Wurzeln der Bildung sind bitter, ihre Früchte aber sind süß.

Wir sind das was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

„Gleichberechtigung heißt das ein Mann als frei akzeptiert wird und von denen die ihn umgeben so behandelt wird.

„Wer nicht das Unmögliche wagt, wird das Mögliche niemals erreichen.“

 

Isaac Asimov

„Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen.“

„Die Dankbarkeit ist am besten und effektivsten, wenn sie nicht in leeren Phrasen verdampft.“

„Religion ist eine der großen zivilisatorischen Einflüsse der Geschichte und in der Beziehung befriedigend.“

„The saddest aspect of life right now is that science gathers knowledge faster than society gathers wisdom.“ 

„Never let your sense of morals prevent you from doing what is right.“ 

„Any planet is 'Earth' to those that live on it.“

„Life is pleasant. Death is peaceful. It's the transition that's troublesome.“

„Self-education is, I firmly believe, the only kind of education there is.“

„If knowledge can create problems, it is not through ignorance that we can solve them.“

 

Michail Bakunin

„Man setze den aufrechtesten Revolutionär auf einen Thron, und er wird zum schlimmsten Diktator.“

„Wo der Staat anfängt, hört das Individuum auf.“

„Wir sind überzeugt, dass Freiheit ohne Sozialismus Privilegienwirtschaft und Ungerechtigkeit, und Sozialismus ohne Freiheit Sklaverei und Brutalität bedeutet.“

 

Boduos

Der Sieg schliesst die Möglichkeit des Scheiterns mit ein.

Liebe zur Wahrheit verhilft uns Annahmen über das Universum zu formulieren.

Der Wille zur Freiheit aus einer Position der Schwäche korrumpiert unter Macht. Der Wille zu Freiheit muss aus einer Position der Stärke kommen.

Man kann immer von anderen Lernen, zur Not wie man scheitert.

Die Gesellschaft zwingt mich zu ihrer Lebensart. Ich mache das nicht freiwillig. 

Die Alternative ist Untätigkeit. Aber wer wird ausser dir dein Problem für dich lösen? 

Wir sind weder unsere Abstammung noch unsere Herkunft. Wir sind unsere Entscheidungen.

Alles ist Information. 

 

Noam Chomsky

„Die Schule erzieht zur Dummheit.“

„We shouldn't be looking for heroes, we should be looking for good ideas.“

„I was never aware of any other option but to question everything.“

„Education is a system of imposed ignorance.“

„It is the responsibility of intellectuals to speak the truth and expose lies.“

„For the powerful, crimes are those that others commit.“

„How it is we have so much information, but know so little?“

 

Charles Darwin

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.

Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.

Ohne Spekulation gibt es keine neue Beobachtung.

Es besteht eine konstante Tendenz allen beseelten Lebens, sich so weit zu vermehren, dass die verfügbare Nahrung nicht ausreicht.

 

William Godwin

„Gerechtigkeit ist die Summe, aller moralischer Pflicht.“

 

Stephen Hawking

Der größte Feind des Wissens ist nicht Ignoranz, sondern die Illusion, wissend zu sein.

Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen.

Stille Menschen haben die lautesten Gedanken.

 

Alexander von Humboldt

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.

Jedes Naturgesetz, das sich dem Beobachteroffenbart, lässt auf ein höheres, noch unerkanntes schließen.

Überall geht ein früheres Ahnen dem späteren Wissen voraus.

Die Natur muss gefühlt werden.

 

Wilhelm von Humboldt

Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag.

Nur der Wechsel ist wohltätig. UnaufhörlichesTageslicht ermüdet.

Man muss die Zukunft abwarten und die Gegenwartgenießen oder ertragen.

 

Ip Man

"Der Mensch besieht sein Spiegelbild nicht im fließenden Wasser,sondern im stillen Wasser.

We all have inner demons to fight, we call these demons, fear and hatred and anger. If you do not conquer them then a life of one hundred years is a tragedy. If you do, then a life of a single day can be a triumph.

Do not fight with the strength, absorb it, and it flows, use it.

 

 

Lao Tse

Verantwortlich ist man nicht nur, für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

Reich ist, wer weiß, dass er genug hat.

Andere erkennen ist weise. Sich selbst erkennen ist Erleuchtung.

Wer nicht genügend vertraut, wird kein Vertrauen finden.

 

Howard Phillips Lovecraft

Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist Kosten der Menschheit. 

Wir leben auf einer seelenruhigen Insel der Ignoranz inmitten eines Meeres von schwarzer Endlosigkeit und es war nie angedacht, dass wir je auf Reise gehen sollten. 

Die größte Gnade auf dieser Welt ist, so scheint es mir, das Nichtvermögen des menschlichen Geistes, all ihre inneren Geschehnisse miteinander in Verbindung zu bringen

 

Karl Marx

Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt aber darauf an, sie zu verändern.

Die Kritik der Religion ist die Voraussetzung aller Kritik.

Das gesellschaftliche Sein bestimmt das Bewusstsein.

Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen.

 

John Muir

„In every walk with Nature one receives far more than he seeks.“

„Nothing truly wild is unclean.“

„In every walk with Nature one receives far more than he seeks.“

„When one tugs at a single thing in nature, he finds it attached to the rest of the world.“

„The world, we are told, was made especially for man — a presumption not supported by all the facts.“

„The sun shines not on us but in us.“

„The power of imagination makes us infinite.“

„Handle a book as a bee does a flower, extract its sweetness but do not damage it.“

John Muir, Earth — planet, Universe

„Of all the paths you take in life, make sure a few of them are dirt.“

„Earth has no sorrow that earth can not heal.“ 

„There is not a fragment in all nature, for every relative fragment of one thing is a full harmonious unit in itself.“

„God has cared for these trees, saved them from drought, disease, avalanches, and a thousand tempests and floods. But he cannot save them from fool“

„Walk away quietly in any direction and taste the freedom of the mountaineer.“
 

Musashi Myamoto

"Pain is nothing but weakness leaving the body"

 

Friedrich Nietzsche

Doch kein Preis ist zu hoch für das Privileg, sich selbst zu gehören

Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen.

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.

Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.

Viel von sich reden, kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen.

Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde.

Der Irrsinn ist bei einzelnen etwas Seltenes - aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel.

Erziehung ist im Wesentlichen das Mittel, die Ausnahme zu ruinieren zugunsten der Regel.

Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.

Wer ein Warum hat, dem ist kein Wie zu schwer.

Mitfreude, nicht Mitleiden macht den Freund.

Wir leben in einem System, in dem man entweder Rad sein muß oder unter die Räder gerät.

Im Gebirge der Wahrheit kletterst du nie umsonst: entweder du kommst schon heute weiter hinauf, oder du übst deine Kräfte, um morgen höher steigen zu können.

Die Wahrheiten der Menschen sind die unwiderlegbaren Irrtümer.

Heute ist die Utopie vom Vormittag die Wirklichkeit vom Nachmittag.

Tatsachen gibt es nicht, nur Interpretationen.

Kein Sieger glaubt an den Zufall.

Das ist mein Weg, welches ist Dein Weg? DEN Weg gibt es nicht.

Etwas Kurz-Gesagtes kann die Frucht und Ernte von vielem Lang-Gedachten sein.

Gelobt sei, was hart macht.

Unsere Pflichten, das sind die Rechte anderer auf uns.

 

Proudhon

Eigentum ist Diebstahl

 

Sun Tzu

Der klügste Krieger ist der, der niemals kämpfen muß.

Chancen multiplizieren sich, wenn man sie ergreift.

Tiefes Wissen heißt, der Störung vor der Störung gewahr sein…

Wenn Du Deinen Feind kennst und dich selbst kennst, brauchst du das Ergebnis von 100 Schlachten nicht zu fürchten.

Furcht ist der Gegner, der einzige Gegner.

Wenn du nicht stark bist - sei klug.

Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit.

Der Krieg ist ein Weg der Täuschung.

Auch des Feindes Auge wird mit der Zeit blind.

Published on  17.09.2018